Kostenlos eintragen Startseite Karte
RSS
Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite auswerten zu können. Weitere Informationen
 

Anwaltskanzlei Lahnstein

Anwaltskanzlei Lahnstein

Website: https://www.kanzlei-zimmermann.de
Beschreibung: Wer auf der Suche nach einer anwaltlichen Vertretung in den Bereichen Arbeitsrecht oder Familienrecht ist, kann sich an die Rechtsanwältin Frau Armgard Zimmermann wenden. Frau Zimmermann betreibt ihre eigene Kanzlei in der Bahnhofstraße Nummer 28, in 56112 Lahnstein. Zu den Klienten der Anwältin gehören beispielsweise Ehepartner, die im Rahmen einer anstehenden Scheidung eine anwaltliche Vertretung benötigen. Bevor rechtliche Schritte eingeleitet und gegebenenfalls Gerichtsverfahren beschritten werden, ist eine ausführliche und individuelle anwaltliche Beratung besonders wichtig. Frau Zimmermann verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung und berät ihre Klienten beispielsweise zu den Punkten Sorgerecht und Umgangsrecht, Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt. Die Aufteilung von gemeinschaftlich angeschafftem Hausrat ist ebenfalls oftmals ein Streitpunkt.
Das Arbeitsrecht es das zweite wichtige Tätigkeitsfeld der Kanzlei aus Lahnstein. In den entsprechenden Verfahren geht es beispielsweise um Kündigungen, Aufhebungsverträge, die Überprüfung von Arbeitszeugnisse, betriebliche Umstrukturierungen und den Entzug von Dienstwagen. Im Laufe ihrer Karriere hat Frau Zimmermann bereits unzählige Arbeitnehmer, Führungskräfte und leitende Angestellte erfolgreich vertreten. Unter der Telefonnummer 02621-180184 steht die Rechtsanwältin gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Auf der Firmenwebseite der Anwaltskanzlei finden sich zudem weitere Informationen zu den angebotenen Services.
Tags/Stichwörter: Familienrecht, Rechtsanwältin, Lahnstein
 

Anfrage an den Inserenten



Bitte geben Sie die letzten vier Zeichen auf dem Bild ein, um uns zu helfen, Spam zu vermeiden:



Hinweis: Wenn Sie auf "Anfrage absenden" klicken, wird Ihre IP-Adresse und email-Adresse sowie der Zeitpunkt Ihrer Anfrage für den Zeitraum von 3 Monaten gespeichert und ggf. Ermittlungsbehörden zur Verfügung gestellt (z.B. im Fall einer Belästigung).


Bilder-Galerie

größer